Basisausbildung

Die Ausbildung zum Vedischen Astrologen bzw. zur Vedischen Astrologin beinhaltet alle Elemente, die gebraucht werden, um ein Horoskop qualifiziert deuten zu können und einen Klienten/eine Klienin gut zu beraten. Das Ausbildungskonzept wurde in den letzten Jahren immer weiter entwickelt und hat sich in der Praxis mehr als bewährt. Lernen Sie vedische Astrologie in 18 Monaten zu einem durchaus bezahlbaren Preis. Vor allem, wenn Sie sich für die immer beliebtere Form des Onlineunterrichts entscheiden, können Sie die Ausbildung für insgesamt 1600,- – 1800,- Euro (Online, per Video oder in Deutschland direkt)  bei uns absolvieren. Qualtiät hat zwar Ihren Preis, der muss aber nicht immer völlig überzogen sein. Sie können die Ausbildungsgebühr auch in bequemen monatlichen Raten von 80,- Euro bei der Onlineausbildung und 100,- Euro bei der Direktausbildung zahlen.

Unsere Ausbildung ist als berufsbezogene Ausbildung anerkannt und von der Umsatzsteuer befreit.

Ausbildungsvarianten:

Ausbildungen zur vedischen Astrologin/ indischer Astrologe

Live-Ausbildungen in Jyotish:

Direktseminare in Alzey oder Rüti:

Das klassische Modell der Präsenzseminare, 9 Wochenenden, entweder in Alzey bei Mainz oder in Rüti bei Zürich

Dauer: ca. 1,5 Jahre

Online-Ausbildung in Jyotish:

Inhaltlich identisch mit der Präsenzausbildung, jedoch einmal wüchentlich abends Live-Online-Unterricht

Dauer: ca. 1,5 Jahre –  Neubeginn alle 1,5 Jahre

Videoausbildung / Fernkurs

Videoausbildung in indischer Astrologie :

Videoausbildung: inhaltlich identisch mit Direkt-  oder Onlineausbildung – zeitlich flexibel mit Einzelbetreuung und und Einsendung von Übungen

Dauer: individuell – zwischen 6 Monaten und 1,5 Jahren, Beginn jederzeit möglich

Schriftlicher Fernkurs

Kompaktausbildung in 7 Lektionen mit Einsendung schriftlicher Übungen – nur geeignet für Menschen mit astrologischen Vorkenntnissen

Beginn jederzeit möglich

Wichtig:

Wir schließen übrigens mit unseren Studentinnen und Studenten keine Verträge ab, die zu einer Verpflichtung der Teilnahme führen. Unsere Angebote sind kontinuierlich vorhanden und jede/r kann sich ggf. entscheiden, zu pausieren oder die Ausbildung zu unterbrechen. Wir haben mit diesem Konzept gute Erfahrungen gemacht!!

Was für eine Ausbildung an unserer Astrovedic Akademie spricht:

Wir, mein Mann Nicholas und ich, haben 2003 die DGVA (Deusche Gesellschaft für vedische Astrologie) gegründet und unterrichten seitdem kontinuierlich. Die Medien haben sich erweitert, doch die Inhalte und Qualität sind konstant bzw. werden ständig durch eigene Weiterbildungen verbessert. Seit 2015 sind wir als anerkannt als Institut, das auf die Berufsausübung vorbereitet und daher von der Umsatzsteuer befreit.

Unsere Akademie ist die, die im deutschsprachigen Raum sicherlich die meisten vedischen Astrologen ausgebildet hat und wir sind die einzigen, die langjährige Erfahrung und klassische vedische Astrologie in ihrer authentischen, unvermischten Form miteinander kombineren, ohne die Absolventen in irgend einer Weise langfristig in Verträge einzubinden. Alle anderen Institute in Deutschland unterrichten vedische Astrologie wesentlich kürzer als wir oder aber verwenden z.T. Systeme, die zwar aus der vedischen Tradition stammen, jedoch nicht mehr authentisch sind. Wir sind religiös unabhängig, respektieren die Menschen aller Glaubensrichtungen und schränken unsere Schüler nie ein, wenn es darum geht, auch bei anderen Instituten Kurse zu belegen. Diese Merkmale finden Sie, unseres Wissens nach, nur bei uns.

Außerdem sind unsere Ausbildungsabschnitte grundsätzlich einzeln buchhbar, sofern das erforderliche Vorwissen vorhanden ist.

Bildungsprämie

Seit einigen Jahren können unsere Studentinnen und Studenten auch das Angebot der Bildungsprämie nutzen. Ob das für Sie in Frage kommt, können Sie unter www.bildungspraemie.info in Erfahrung bringen.

Überprüfen Sie dies selbst, vergleichen Sie uns und fragen bei den anderen Instituten genau nach.