Herausfordernde Konstellationen Mitte Juni

Ist es nicht interessant, dass genau zu dem Zeitpunkt, den wir Astrologen als die schwierigste Phase dieses Jahres bezeichnet haben, die Eskalation zwischen den USA und dem Iran sich zuspitzt? Mars, der Krieger, steht in enger Konjunktion mit dem aufwühlenden Rahu, der leicht ein kleines Feuer in eine Explosion oder einen Flächenbrand verwandeln kann. Die USA verlagert Truppen nach Polen, die westliche Allianz hat gerade mal kurz Putin brüskiert, indem sie ihn nicht zu den Jubiläumsfeiern anlässlich des Endes des 2. Weltkrieges eingeladen hat. Alles Zufälle? Oder ist an den himmlischen Signifikationen vielleicht doch mehr dran, als man gemeinhin zugeben möchte. Mitte August sollte sich die Lage wieder beruhigen, hoffentlich ohne militärische Zwischenfälle.

Info-Abend neue Onlineausbildung

Am Donnerstag, den 20. Juni findet um 19.30 h ein Info-Abend zur neuen Online-Ausbildung statt.

 

Wer kostenlos und unverbindlich mal reinhören möchte, ist herzlich willkommen.

 

Bitte senden Sie uns eine kurze Email oder loggen Sie sich einfach ein:

www.zoom.us/join  

Dann „Meeting beitreten“ und die Meeting ID 909 303 1008 eingeben!!

Jyotish Kumbha Mela in Pennsylvania – Tag 4

Das war Tag 3 in Arsha Vidya Gurukulam, am Mittag wurden die Lehrer und langjährigen Schüler von Swami Viditatmananda geehrt. Das war ein besonderer Moment, vor allem weil ich Kreis einiger für mich sehr wichtigen Menschen war (und noch bin).

Der Livestream funktioniert übrigens gut und die Workshops stehen später als Downloads zur Verfügung.

Ein Gruß vom Jyotish Kumbha Mela

Sonntag, der 2. Juni 2019

Heute sende ich einen Jyotish-Gruß aus Pennsylvania, wo ich nach einigen Jahren einmal wieder Komilla Sutton getroffen habe und wo Komilla ist, sind die Kameras nicht weit. Also gab es ein paar Foto-Shootings und ich lade in den nächsten Tagen Komilla Sutton und Gudrun 2019einige wenige davon hoch.

Heute wird Komilla wieder ein Seminar zum Thema Rahu-Ketu geben und wer mag, kann sich im Livestream einschalten. Bitte geht auf www.jyotish.com und nehmt Kontakt auf.

Downloads und Praxis geschlossen

Vom 27. Mai bis 10. Juni bleibt unser Büro bzw. unsere Beratungspraxis wegen meiner Kongressteilnahme in den USA geschlossen.

Die Downloads vom Jyotish Event und auch vom 2. Vortrag „Astrologie als Begleiter durch das Jahr“ stehen zur Verfügung und können abgerufen werden.

Buchung von Einzelabschnitten Jyotish Event

Bei unserem Jyotish Meeting mit Prof. Sekhar, Ronnie Gale Dreyer und Nalinikanta Das ist die Buchung von einzelnen Seminarteilen (online) möglich:

3 mal 3 Stunden mit Prof. Sekhar (Freitag, Samstag und Sonntag von 9 bis 12.30 h) – 120 Euro (inkl. Download als Video)

1 mal 3 Stunden mit Ronnie Gale Dreyer (Freitagnachmittag von 14.30 bis 18 h) – 40 Euro (inkl. Download und Video)

1 mal 3 Stunden mit Nalinikanta Daa (Samstagnachmittag von 14.30 bus 18 h) – 40 Euro (inkl. Download und Video)

Jyotish-Event mit Prof. Sekhar, Nalinikanta Das und Ronnie Gale Dreyer

Vom 26. bis 28. April 2019 in Alzey mit folgenden Themen:

„Evolution der Chakras und Integration des Intrinsischen Karmischen Struktur-Codes“ – Prof. Sekhar

„Studium der Shad Chakras, ihre Struktur und Funktion“ – Prof. Sekhar

„Vedische Astrologie und die Beziehung zu Planeten und Zeichen – Feststellung der Chakra Energien vom Rasi und Nakshatra Mandala“ – Prof. Sekhar

„Deutung von Zwillingshoroskopen“ – Ronnie Gale Dreyer

Workshop mit Nalinikanta Das

Ort und Kosten:

Seminarort: Hotel am Schloss, Alzey oder online von zuhause aus

Kosten: 250 Euro für alle 3 Tage in Alzey (inkl. Tagungs- und Pausengetränke, veg. Mittagessen am Freitag und Samstag)

Teilnahme online: 180 Euro für alle 3 Tage

Das Schlosshotel hat uns ein Zimmerkontingent reserviert, ein EZ mit Frühstück kostet 62 Euro

Buchung von einzelnen Seminarteilen möglich:

3 mal 3 Stunden mit Prof. Sekhar (Freitag, Samstag und Sonntag von 9 bis 12.30 h) – 120 Euro (inkl. Download als Video)

1 mal 3 Stunden mit Ronnie Gale Dreyer (Freitagnachmittag von 14.30 bis 18 h) – 40 Euro (inkl. Download und Video)

1 mal 3 Stunden mit Nalinikanta Daa (Samstagnachmittag von 14.30 bus 18 h) – 40 Euro (inkl. Download und Video)

Weitere Info hier

Fragen zur Astrovedic Akademie und warum vedische Astrologie

Hier finden Sie allgemeine Fragen rund um unsere Arbeit

Warum vedische Astrologie?
Diese Frage ist nicht in wenigen Sätzen zu beantworten. Hierzulande entscheiden sich immer mehr Menschen für die vedische Astrologie, da diese in der Prognostik viel genauer ist als die westliche Schwesterwissenschaft. Dabei ist vor allem das sogenannte Vimsottari Dasasystem das Instrument, dass in der vedischen Astrologie eine weitere Ebene der Prognostik bietet und das in der westlichen Astrologie nicht vorhanden ist.

Andere wiederum sind von der vedischen Astrologie wegen ihrer spirituellen und philosphischen Dimension angezogen und begeistert.

Siehe auch

Gibt es verschiedene Arten von vedischer Astrologie?
In jeder Wissenshaft gibt es Untergruppierungen und Varianten, so auch in der vedischen Astrologie.  Es gibt Systeme und Schulen, die sich an zeitgenössischen Autoren oder bestimmten Lehren orientieren, die wir nicht mehr zur klassischen vedischen Astrologie zählen würden. Im deutschsprachigen Raum sind wir das einzige Institut, das reine, klassische vedische Astrologie unterrichtet. Andere „Systeme“ oder Varianten, die hierzulande angeboten werden, basieren leider nicht auf den klassischen Lehren,bzw. haben sich einStück weit davon abgekoppelt, ohne dass dies jeweils offen gelegt wird. Fragen Sie deshalb immer erst nach.

Wie lange praktizieren und unterrichten Sie schon vedische Astrologie?
Wir haben im Jahr 2000 begonnen, unser Institut aufzubauen und haben seither unser Zeit hauptberuflich der vedischen Astrologie gewidmet. Da wir beide auch Heilpraktiker sind, haben wir u.a. in der medizinischen Astrologie Pionierarbeit geleistet.

Jyotish Kumbha Mela 2019

u.a. mit Komilla Sutton, Ronnie Gale Dreyer. Vinay Aditya, Dr. K S Charak, A.B. Shukla, Sunil John

Ende Mai findet in Arsha Vidya Ashram in der Nähe von New York ein „Jyotish Kumbha Mela“ statt – und zwar zum 25. Mal, es ist also das silberen Jubiläum.

Neben renommierten Kolleginnen und Kollegen aus Indien, der USA und anderen Ländern werde auch ich im Referententeam vertreten sein.

Diese Veranstaltung wird z.T. auch als Livestream angeboten.

Hier gibt es weitere Infos: